Die zunehmende Komplexität von Systemen führt dazu, dass immer mehr (automatische) Tests notwendig sind, um diese Systeme nach dem Stand der Technik abzusichern und die Haftung gegenüber Auftraggebern im Falle von Fehlern zu reduzieren.


Entwickler müssen sich aufgrund der größeren Systemkomplexität auch immer mehr mit der Absicherung des Systems durch passende Unit-Tests beschäftigen. Dadurch wird die Geschwindigkeit der eigentlichen Entwicklung gebremst. Wenn Produkte dadurch erst später auf den Markt gebracht werden können, führt dies zu hohen Umsatzverlusten.Die funktionale Abdeckung durch Tests ist oft viel geringer, als es erforderlich wäre.

" Simple can be harder than complex: You have to work hard to get your thinking clean to make it simple.But it's worth it in the end because once you get there you can move mountains.  "

— Steve Jobs

Die Erstellung von automatischen Tests beansprucht daher immer mehr Zeit und Kosten! Man kann von Test-Automatisierungs-Kosten in der Höhe von ca. EUR 250-300 Tausend pro Jahr für ein Team von 10 Entwickler ausgehen.

Eine einfache Verzweigung als Beispiel:
Hier schreibt der Entwickler typischerweise 2 Tests, die einmal den Weg links und einmal rechts gehen.
Damit wird 100% Codeabdeckung erreicht und die meisten sind damit zufrieden.

Um diese Verzweigung jedoch funktional gut zu testen, sind mindestens 14 Testfälle notwendig:

  • Jede (Einzel-)Bedingung muss für sich getestet werden (4 Normal-Testfälle)
  • Grenzwerte (oben/unten) der beiden Bedingungen (weitere 4 Testfälle)
  • Fehlertests außerhalb der Grenzen oben und unten sowie innerhalb der Grenzen mit Fehlerwerten (weitere 6 Testfälle)

" Irreproducible bugs become highly reproducible right after delivery to the customer. "

— Michael Stahl’s derivative of Murphy’s Law

Durch den Testcode Generator werden ca. 50-75% der bei der Unit-Test Erstellung für den Entwickler notwendigen Testerstellungs- und Programmier­arbeiten automatisch durchgeführt und die Entwickler-Produktivität gesteigert.

  • Die funktionale Abdeckung durch Unit-Tests wird deutlich gesteigert.
  • State of The Art Testmethodik gemäß ISTQB und Normanforderungen ist integriert.
  • „Routine-Tests“ werden automatisiert erstellt.
  • Keine Programmierfehler mehr beim Erstellen der Unit-Tests.
  • Komplette Integration in die Entwicklungsumgebung – daher ist kein Tool-Wechsel erforderlich.
  • Sofortiges Feedback für den Entwickler über funktionale Schwachstellen im Code. Damit wird ein kostengünstiges Refactoring erreicht und ein qualitativ besserer Code erstellt:

Beispiel für Code-Verbesseurng durch Einsatz des Testcode Generators

Aus dem Editor wird automatisch State-of-the-Art Code generiert für: C, C++, C#, Java

Kontaktieren Sie uns für Support, Medien oder allgemeine Anfragen.


* Pflichtfeld)

Datenschutz